St. Lucia


Sulphur Springs




Der Augenstein von Mirabel liegt auf der Insel St. Lucia, die seit der Kolonialzeit den Beinamen "Helen of the Westindies", die "Schöne Helena der Antillen" trägt. Im Südwesten der Insel befindet sich das Kraterfeld Sulphur Springs, in denen sich Dämpfe aus der Erde ihren Weg bahnen und als brodelnde Schwefelquellen zu sehen sind.


Das Auge wurde am 18. März 2006 am Rande dieses Feldes abgelegt

Der Weg der Steine

und blickt auf die Kraterlandschaft

Der Weg der Steine

mit ihren dampfenden Quellen,

Der Weg der Steine


Der Weg der Steine

die auch für ihre heilende Wirkung bekannt sind. Zum Glück kann der Stein nur "gucken" und nicht riechen, denn sonst würde ihm mit der Zeit wohl schlecht, da der Geruch nach "faulen Eiern" schon recht streng ist.



Anette und Mathias Getzlaff, Wuppertal
2006