Sri Lanka


Adams Peak



Der Stein mit dem Auge befindet sich im Nebelwald an einem Pilgerweg zum Adams Peak (Sri Pada, Sumanakûta) und blickt zum heiligen Gipfel.

Sri Lankas heiliger Berg ist mit 2260m Höhe über dem Meeresspiegel nur der fünfthöchste der Insel. Doch er ist für alle auf der Insel bedeutenden Religionen eine der wichtigsten Pilgerstätten.

Weg der Steine - Sri Lanka /Adams Peak - Foto Weg der Steine - Sri Lanka /Adams Peak - Foto

Zum Sonnenaufgang kann man nicht nur den schönsten Panoramablick Sri Lankas - der von der Küstenebene bis nach Colombo und zu den Bergen des Hill Country reicht - sehen, sondern auch den berühmtesten Schatten der Insel. Der Berg wirft auf die darunter liegende Wolkendecke über dem Nebelwald einen dreieckigen Schatten. Neben diesem Naturschauspiel zum Sonnenaufgang ist aber eine Einbuchtung im Fels auf dem Gipfel Ziel der Pilgerströme.

Dieser gewaltiger Fußabdruck (1,60m x 0,75m) auf der Spitze des Berges gilt je nach Religion als von Buddha, Adam (Christen und Muslime) oder Shiva (Hindus) stammend.


Christian W. Brückmann, Bürstadt
2003