Simbabwe


Matopos

Weg der Steine - Simbabwe /Matopos
Der Stein liegt in Zimbabwe - (dtsch.) Haus aus Stein.

Im südlichen Teil – (Zimbabwe hat 2 Volksstämme – im Norden die Shona – Harare / im Süden die Ndebele in Bulawayo – früher sehr kämpferisch mit König sowie bei Gründung Rhodesiens) hatte Cecil Rhodes seinen Hauptsitz in der Nähe von Bulawayo.

Weg der Steine - Simbabwe /Matopos Foto "Das Grab von Cecil Rhodes" Weg der Steine - Simbabwe /Matopos - Foto

Unsere Tour ging von Harare nach Bulawayo mit dem Flieger, dann mit dem Geländewagen nach Matopos – (dtsch.) Felsen – also dort, wo noch mehr Steine sind – ganz natürliche Skulpturen aus Steinen mit Namen wie Mutter mit Kind - die Elefanten – das Rino usw. Im Süden von Matopos – liegt „great Zimbabwe”, eine Steinstadt aus dem 14. Jahrhundert Herrschaft bis 18. Jahrhundert, als die Kolonisation begann. Eine Stadt, die durch ihre hohen Mauern die Blütezeit des gewaltigen Reiches dokumentierte, mit Handelsbeziehungen über Mocambique nach Arabien – vorderer Orient bis nach Vietnam und China.

Weg der Steine - Simbabwe /Matopos - Fotos

Also ruht Dein Stein auf einem allseits bekannten großen Steinhaufen.


Emil Stoimenoff, Kelkheim
Weg der Steine - Matopos


Emil Stoimenoff, Kelkheim
2003