Monaco


Monte Carlo




Lieber Herr Steinbacher,

Sie hatten mir am 29.06. am Möhnesee einen Stein für Monaco gegeben, am Samstag, dem 04. Juni 2005 habe ich ihn in gegen 13 Uhr dort aufgestellt.



Monaco hat auch schöne Ecken, aber für das wahre Herz des Fürstentums halte ich das Casino in Monte Carlo. Vor der Spielbank liegt ein umzäunter Park mit einigen Palmen, von denen zwei der Eingangstreppe gegenüber liegen. Im Stamm einer solchen Palme sitzt der Stein, er blickt die Menschen an, wenn sie das Casino verlassen. -



Es hat mir Freude bereitet, Monaco mit dem Stein zu zieren. Ich habe zwei vielreisende Freunde auf den Weg der Steine aufmerksam gemacht.






Jürgen Erdelkamp, Hannover
2005