Madagaskar


Antananarivo





Derzeit finden in Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars, deren Einwohner sie nur kurz Tana nennen, die 7. Spiele der Inseln des Indischen Ozeans statt, die auch als regionale olympische Spiele bezeichnet werden.

Tatsächlich ist auch das Olympische Feuer hier eingetroffen, und die Einwohner streben - wie auf den Fotos zu erkennen - dem Stadium zu, wo die Eröffnungsfeier gleich stattfinden wird. Fünf Stunden Eröffnungsreden stehen auf dem Programm, mit kleinen Gesangseinlagen, und danach ein Riesenfeuerwerk.

Tatsächlich ist es kalt, es ist Winter, und wenn die Sonne um 18 Uhr verschwindet, wird es bitter kalt. Der Stein und ich folgen den Ereignissen im Fernsehen im geheizten Hotelzimmer bei einem Glas madagassischen Rotwein und sehen, wie die Leute im Stadion frieren und keine Miene dabei verziehen...

Die Gruppe junger Leute wollte unbedingt fotografiert werden! Es gibt hier fast keine Alten, nur 2% sind über 60 Jahre alt, aber 50% unter 15!!! Was für ein Kontrastprogramm zum "Alten Europa"!

Der Stein hat alles angeschaut und zur weiteren Beobachtung der Spiele hat er sich dann für die Geranien vor dem Fenster entschieden - mit Blick auf das Stadion.



Antananarivo, im August 2007



Katarina Greifeld, Frankfurt/Main
2007