Kongo, Demokratische Republik


Kimpese




Der Weg der Steine

Der Stein liegt unter dem Mangobaum, hinter meinem Haus, ich habe heimlich gebuddelt. Und das gemalte Auge sieht diese schöne Aussicht, die ich auch so liebe, mein täglicher Blick in die Ferne. Herzlichen Gruß von Marianne Hövermann

P.S. Ich bin in der Demokratischen Republik Kongo, dort, wo im Osten immer noch Krieg ist. Ich bin im Westen, hier ist es friedlich. Ehemals Zaire, mit der Hauptstadt Kinshasa, deshalb auch gerne kongo-Kinshasa genannt. Früher war's "Belgisch Kongo". Brazzaville liegt Kinshasa gleich gegenüber, am anderen Ufer des großen Flusses, des Kongo, man hat kleinen Grenzverkehr mittels der Fähre und gute Beziehungen zur Volksrepublik Kongo, ehemals französische Kolonie. Die deutsche Botschaft in Kinshasa ist auch für Brazzaville zuständig.



Marianne Hövermann, Kimpese
2005





27.12.2005

Lieber Volker Steinbacher,

Neues aus dem kongo:
ich habe mir gerade einen Herzenswunsch erfüllt und 10 m neben dem Mangobaum einen Flamboyantbaum gepflanzt und den Stein dort abgelegt.
Der Blick ist der gleiche wie vorher unterm Mangobaum.

Herzlichen Gruß
Marianne Hövermann