Indien


Pelling (Sikkim)



Weg der Steine - Indien/ Pelling (Sikkim) - Foto  "Sangh-Gak Choling Kloster"

Der Stein liegt in einer Nische eines einfachen Stupa des Sangh-Gak Choling Klosters, das eine Bergkuppe in 2.150 m Höhe krönt und rund 30 Km vom Kanchenjunga (8.500 m) entfernt ist. Es wurde 1642 von Gyalwa Lhatsun Chinpo gegründet und ist eines der ältesten Klöster in Sikkim, nicht weit entfernt von dem bekannten Kloster Pemayangtse in der Ortschaft Pelling (130 Km nördlich von Darjeeling). Wie an buddhistischen Orten üblich, sind laut einer Tafelinschrift „Killing, Drinking, Smoking“ verboten. Das Auge erblickt bei freier Sicht das Kanchenjunga-Massiv, das bei Sonnenaufgang besonders eindrucksvoll in den Himmel aufragt.

Weg der Steine - Indien/ Pelling (Sikkim) - Foto  "Kanchenjunga-Massiv"



Heidi und Ulrich Scheinost, Bad Vilbel
2003