Botsuana


Gaborone



Weg der Steine - Botsuana - Gaborone


10.11.03
Der Augestein ist auf einem der Aeste von einem grossen uns schattigen Baum. Das schoene an dem Baum ist eben, dass er sehr viel Schatten macht, was hier in Botswana, bei sehr hohen Sommertemperaturen sehr wertvoll ist! Der Stein schaut auf die hintere Ecke und auf den Haupteingang des Hauses und sieht von dort aus eine Sterlizia,  verschiede Blumen und Bouganiville. Der Stein sieht von dort aus auch das Vogelhaeuschen was viele Voegel anzieht. Da ist das schoene, dass die Voegel je nach Saison anders sind und zum Teil wunderschoen. Weiterhin kann unser Stein fast alles beobachten was um unser Haus passiert, da man ja meistens draussen lebt und dann oefters durch die Haupttuer rein und raus geht. Last but not least, unser Stein hat ausser den Voegeln zwei weitere  Freunde, unser Hund Struppi, das natuerlich immer unter dem Baum im Schatten liegt, und eine Baum Agama das in einer der Baumhoehlen wohnt.

Ich hoffe dies wird dem Projekt "behilflich" sein, viel Glueck und beiden vielen Dank uns die Gelegenheit gegeben zu haben mitzumachen.
Liebe Gruesse,

Cathrine Wirbelauer
Project Coordinator
IUCN Botswana



11.11.03
Lieber Volker,
An die Kalahari hatte ich auch gedacht und als ich diese Woche dort war, war der Stein dann schon im Baum. Im naechsten Jahr, bevor wir umziehen werde ich es dann dort hin bringen, der Stein wird wandern...
Cathrine Wirbelauer


Cathrine Wirbelauer, Gaborone
2003